Attraktives Mehrfamilienhaus in Karlsruhe, Nähe Citypark

Fassadenansicht
Treppenhaus Vorderhaus 2
Ebenfalls Verkaufsinteresse?
Treppenhaus Vorderhaus
Fassade Vorderhaus von hinten
Erfahren Sie mehr im Exposé
Fassade Hinterhaus
Treppenhaus Hinterhaus
Treppenhaus Hinterhaus 2
Hinterhof
Grundriss EG
Grundrisse 1. und 2. OG
Grundriss DG

Ihr Ansprechpartner

Thomas Seith

Thomas Seith

Immobilienwirt (Dipl. VWA)

0721 / 146 - 23 31

Objektdetails

Objektnummer 2022-ts-0216
Lage 76137 Karlsruhe  (Südstadt)
Typ Mehrfamilienhaus (invest.)
Kategorie Anlageobjekte

Objektbeschreibung

Das Mehrfamilienhaus mit insgesamt 12 Appartements, verteilt auf 8 Zweizimmerwohnungen im 4-geschossigen Vorderhaus und vier 1,5-Zimmer-Wohnungen im 2-geschossigen Hinterhaus, befindet sich in einem verkehrsberuhigten Wohngebiet im Osten der alten Südstadt. Neben der Ruhe genießt man hier das Flair der stilvollen klassischen Altbauten, welche das Bild der Nachbarschaft prägen. Ursprünglich erstellt wurde das Vorderhaus 1899.
Im Jahre 1987 fand eine umfangreiche Sanierung in nahezu allen Gewerken statt.
Der nicht ortsansässige Eigentümer hat eine gewerbliche Mietverwaltung mit der Rundum- Betreuung des Objektes beauftragt, das sich für die Vermietung in gutem Zustand präsentiert. Reparaturstau besteht nicht.
Der aktuelle Quadratmeter-Preis bezogen auf die Kaltmiete liegt durchschnittlich 8,20 € . Hier besteht ein nicht unerhebliches Potenzial für Mieterhöhungen,welche aufgrund des Mietspiegels problemlos durchgeführt werden können, sofern die gesetzlichen Fristen hierfür eingehalten werden.

Alles in Allem eine Kapitalanlage für Investoren, die eine leicht handelbare Immobile gegenüber einem Sanierungsprojekt bevorzugen und sich lediglich an der zeitnahen Erhöhung der Rendite erfreuen möchten.

Lage

Der mittlere Teil der Südstadt ist durch enge Straßen mit gründerzeitlichen Mietshäusern, multikulturelle Bevölkerung und internationale Küche geprägt. Mittelpunkt ist der Werderplatz, benannt nach August von Werder.

Im Westen berührt die Südstadt den Stadtgarten und Zoo. Entlang der Ettlinger Straße stehen eine Reihe Geschäftshäuser, darunter ein Hotel und das denkmalgeschützte Mona-Versand-Hochhaus von 1960. In der Marienstraße befindet sich das Kino "Schauburg". Früher beherbergte das Gebäude das bekannte Apollo-Theater, bis es im 20. Jahrhundert in ein Kino umgewandelt wurde. Die Schauburg ist ein über die Stadtgrenzen hinaus anerkanntes Programmkino, das regelmäßig für die Qualität der Programmauswahl ausgezeichnet wird.

Im Osten waren noch bis 1997 der Güterbahnhof und das Ausbesserungswerk Karlsruhe beheimatet. Seit 2004 entsteht hier das Neubaugebiet "City Park". Direkt hier angrenzend befindet sich das Objekt im alten östlichen Teil der Südstadt.

Zustand

Alter Altbau
Art gepflegt
Erschließung vollerschlossen

Flächen und Räume

Wohnfläche ca.506,00 m²
Gesamtfläche ca.506,00 m²
Grundstücksfläche ca.505,00 m²
Gesamte vermietbare Fläche506,00 m²

Kosten

Kaufpreis1.680.000 €
Hausgeld13.320 €
Kaufpreis pro m²3.320,16
provisionspflichtigja
Courtage3,57 %
Courtage inkl. 19% Mwst.ja
Mieteinnahmen ist49.800 €

Ausstattung

Heizungsart(en) Etagenheizung
Befeuerungsart(en) Gasheizung
Dachform Mansarddach
Bauweise Massiv

Bausubstanz und Energieausweis

EnergieausweistypVERBRAUCH
gültig bis08.07.2031
Energieverbrauchkennwert132,00
PrimärenergietraegerGas
WertklasseE
Ausstelldatum09.07.2021

Weitere Angaben zum Objekt

vermietetja
Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Beschreibung der Ausstattung

Individuelle Ausstattungsmerkmale: - Gußasphalt 1987 fand eine umfangreiche Sanierung statt . Wasser- und Elektroinstallation, Gas-Etagen-Heizungen in jeder Wohnung, Bäder, Türen, und Gussasphalt als Fußbodenuntergrund mit guten, schalldämmenden Eigenschaften sind neben der Dach- und Fassaden-Sanierung die wesentlichen Maßnahmen, die 1987 durchgeführt wurden. Die Fenster wurden bereits kurz davor ausgetauscht.
Bedarfsweise wurde im Laufe der Jahre die Gas-Etagen-Heizungen mit Durchlauferhitzer bereits wieder ausgetauscht und die Fassade neu gestrichen.
Das Hinterhaus wird über Elektro-Nachtspeicher-Öfen beheizt.