Hier steckt Potenzial drin - Sanierungsbedürftiges Einfamilienhaus

Außenansicht
Das Gartengrundstück
Der Wohnbereich
Einbauküche im Obergeschoss
Zimmer im Dachgeschoss
Grundriss KG
Grundriss EG
Grundriss OG
Kennwert Energieausweis
Erfahren Sie mehr im Exposé
Verkaufsinteresse

Ihr Ansprechpartner

Gero Schmalenberger

Gero Schmalenberger

Bankkaufmann

0721 / 146 - 23 38

Objektdetails

Objektnummer 2021-sb-0276
Lage 76356 Weingarten
Typ Einfamilienhaus
Kategorie Wohnobjekte

Objektbeschreibung

Das freistehende, sanierungsbedürftige Einfamilienhaus wurde 1925 auf einem ca. 535 m² großen Grundstück erbaut.
Die Wohnfläche im Erdgeschoss und im 1.Obergeschoss beträgt insgesamt ca. 84m² (die Fläche im DG ist zusätzlich vorhanden, es existieren jedoch keine Pläne) und ist folgendermaßen aufgeteilt:
Im Erdgeschoss (Hochparterre) befindet sich das Wohnzimmer sowie ein weiterer Raum, der früher als Küche genutzt wurde.
Im Obergeschoss liegen 3 Zimmer sowie eine Küche.
Das Dachgeschoss besteht aus 2 Zimmern, Tageslichtbad sowie einem Speicherraum. Hierzu existieren keine Grundrisspläne.
In den Zwischengeschossen liegt jeweils ein separates WC.
Im Untergeschoss des Hauses liegt ein Nutzraum sowie der Heizraum mit einer Gaszentralheizung, die ca. im Jahre 1993 eingebaut wurde.
Auf dem Grundstück gibt es zusätzliche Nebengebäude, die zur Verfügung stehen.
Der dazugehörige Garten lädt zum Verweilen und Ausspannen ein.

Das Haus ist nicht mehr bewohnt und bereits vollständig geräumt.
Daher kann es nach Erwerb kurzfristig übernommen werden.

Die Eigentümer dieses stark nachgefragten Objektes möchten den Preis in einem fairen und transparenten Bieterverfahren ermitteln. Das Mindestgebot beträgt € 339.000,00. Sie als Käufer zahlen keine Maklercourtage. Das erhöht Ihren finanziellen Spielraum.

Sie haben ausreichend Zeit, die Wohnung zu prüfen und die anstehende Renovierung für sich zu kalkulieren. Im Anschluss können Sie Ihre Finanzierung aufstellen und sich auf das Verfahren vorbereiten.

Zustand

Alter Altbau
Art sanierungsbedürftig
Erschließung vollerschlossen
Baujahr1925
Letzte Modernisierung1993

Flächen und Räume

Wohnfläche ca.85,00 m²
Grundstücksfläche ca.535,00 m²
Gesamtzahl aller Zimmer4
Anzahl der reinen Schlafzimmer1
Anzahl Badezimmer1

Kosten

Kaufpreis339.000 €
Courtageprov.frei

Ausstattung

Gartennutzungja
Badausstattung Dusche
Böden Teppich
Parkett
Linoleum
Heizungsart(en) Zentralheizung
Befeuerungsart(en) Gasheizung
Dachform Satteldach
Bauweise Massiv

Bausubstanz und Energieausweis

EnergieausweistypBEDARF
gültig bis20.07.2031
Endenergiebedarf568,20
PrimärenergietraegerGas
WertklasseH
Ausstelldatum21.07.2021

Weitere Angaben zum Objekt

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Beschreibung der Ausstattung

Gaszentralheizung (ca. 1993 eingebaut)
Holzisolierglasfenster
SAT-Anlage
Bodenbeläge: Parkettboden, Teppichboden, PVC
Nebengebäude (Scheuer, Schopf)
Gartengrundstück

Sonstige Angaben

HINWEIS:

Das Haus befindet sich in einem Sanierungsgebiet der Gemeinde Weingarten.
Alle relevanten Informationen hierzu, finden Sie in den angehängten Dateien.

Info zum Bieterverfahren
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Das Gebotsverfahren läuft transparent, geheim und fair ab. Sie bieten über eine sichere und sparkasseneigene Plattform, dem "Sparkassen-Bieterportal". Sollten Sie Interesse an der Teilnahme haben, geben Sie uns bitte Bescheid. Sie erhalten Login-Daten, mit denen Sie bieten und den Verlauf beobachten können. Die Gebotsphase findet am 17.09.2021 von 15.00 bis 16.00 Uhr statt. Gebote müssen mit einzelnen Bietschritten um mindestens 3.000,00 € erhöht werden. Gerne informieren wir Sie über dieses Verfahren und den Angebotsbedingungen.

Jeder Bieter hat einen Finanzierungsnachweis auf Anforderung im Vorfeld vorzulegen. Bei Kunden der Sparkasse Karlsruhe reicht eine mündliche Auskunft Ihres Beraters.

Zur Klarstellung:

Hier handelt es sich nicht um eine Zwangsversteigerung, sondern um ein Verfahren, dass dazu dient, einen gerechten Preis zu finden.
Nach Zuschlag wird ein Notartermin bis zum 15.10.2021 vereinbart.
Grundlage für den Kaufvertrag sind die üblichen gesetzlichen Bestimmungen.

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Glück und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.

Die Ausführungen sind nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Ein Obligo der S-ImmoCenter GmbH auf Vollständigkeit und Darstellung des Verfahrens besteht nicht.